Hallenmaster Freizeit 2016

21.02.2016

Hertha 03 Zehlendorf Hallenmeister 2016

 

Der Freizeitfußball in Berlin hat auch in diesem Jahr seinen Hallenmeister gesucht und gefunden. Die Meldeliste musste auf  48 Mannschaften auf Grund der Hallenkapazitäten begrenzt werden, so dass einigen Mannschaften leider eine Absage erteilt werden musste.

 

Das Turnier startete mit der Vorrunde in der Hatzfeldallee (06. und 07. Februar) und der Prendener Str. ( Doppelstockhalle, 13. Februar) in acht Gruppen mit je sechs Mannschaften. Für die Zwischenrunde, ebenfalls in der Prendener Str. (14. Februar), qualifizierten sich jeweils die ersten drei Mannschaften jeder Gruppe. Dort wurde ebenfalls in vier sechser-Gruppen gespielt.

 

Die Endrunde wurde dann am 20. Februar in der Sömmeringhalle ausgetragen. Es qualifizierten sich folgende 12 Mannschaften: Ü-100 Team Berlin, Ballzauber Berlin, Grashopper Tegel, Bosna Hercegovina, Urbanspor 361 I, Urbanspor 361 II, FC Horrido 78, X-Treme Ballcelona, BSG Bayer AG, Knallrot Wilmersdorf, SC Bosna Berlin und Hertha 03 Zehlendorf.

 

Die ersten beiden erreichten dann das Halbfinale. In der Gruppe A setzen sich nach spannenden und fairen Spielen Grashopper Tegel und Ü-100 Team und in der Gruppe B SC Bosna Berlin und  Hertha 03 Zehlendorf durch.

 

Das 1. Halbinale gewann dann Zehlendorf mit 3:1 gegen Grashopper und im 2. Halbfinale setzte sich SC Bosna gegen Ü-100 mit 1:0 durch.

 

Das Spiel um Platz drei bestritten somit Grashopper gegen Ü-100. Hier setzte sich Grashopper mit 2:1 durch. Die Endspielpaarung lautete Hertha 03 Zehlendorf und SC Bosna Berlin. Diese Partie wurde erst im Endscheidungsschießen entschieden, da es nach regulärer Spielzeit 0:0 stand. Das Endergebnis lautete dann 3:2 für Hertha 03 Zehlendorf.

 

Die Siegerehrung wurde durch das Präsidialmitglied des BFV, Herr Bernhard Wölfl und dem Vorsitzenden des VFF, Herr Michael Lebede, durchgeführt.

 

Neben den Mannschaften wurden noch der beste Torwart sowie der beste Torschütze geehrt. Bester Torwart wurde der Keeper von BSG Bayer AG, Andre Jacobs, bester Torschütze Nikolaus Schmidt von Grashopper Tegel.

 

Die Turnierleitung bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften für die fairen Spiele sowie bei den eingesetzten Schiedsrichtern für ihr souveränes und professionelles Auftreten.

 

Uwe Jung, Turnierkoordinator