Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Nachrufe

16. 05. 2021

Martin Bux

 

Mit großer Trauer hat der Verband die Nachricht aufgenommen, dass Martin Bux am 16. April im Alter von 84 Jahren verstorben ist. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen seinen Angehörigen.

Durch seine Leidenschaft und sein außerordentliches Engagement war Martin Bux maßgeblich für die Weiterentwicklung des Freizeit-Fußballs in Berlin verantwortlich. Seit den 1980er Jahren trat er dabei als Bindeglied zwischen dem Verband für Freizeit-Fußball (VFF) und dem Berliner Fußball-Verband auf. Dass der Spielbetrieb im Freizeitbereich heute wieder gemeinsam durchgeführt wird, ist zu großen Teilen sein Verdienst. Den Vereinen stand Martin Bux stets als ruhiger und besonnener Ansprechpartner bei Fragen und Problemen zur Seite. Bis 2010 bekleidete er das Amt als Referent für die Freizeitliga im Spielausschuss des BFV und gehörte darüber hinaus über viele Jahre dem Verbandsvorstand an. Seit 2010 war er Mitglied im Ältestenrat.

Für seine großen Verdienste um den Berliner Fußball wurden Martin Bux viele Auszeichnungen zu teil. Der BFV verlieh ihm 2010 die Ehrenmitgliedschaft, nachdem er zuvor bereits die Verbands-Ehrennadeln in Bronze (1991), Silber (1998) und Gold (2007) erhalten hatte. Auch im VFF war Martin Bux Ehrenmitglied, darüber hinaus Träger der Verdienstnadel des NOFV und DFB sowie der Ehrenplakette des Berliner Senats.

Der Verband wird sich stets mit großer Anerkennung an Martin Bux erinnern und ihm für sein Engagement und seine Verdienste um den Berliner Freizeitfußball ewig dankbar sein.

 
Aktuelle Nachrichten
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

 

 

  Infos zu VFF - BFV - VBF 

 

 

  Vereine   

Verband für Freizeit-Fussball 

 

Berliner Fussball Verband Freizeit 

 

Verband für Betriebsfssball                                                                              

 

 

Service&Downloads